Reha-Sport

Voraussetzung zur Teilnahme am Reha-Sport ist eine genehmigte Verordnung von einem Sozialversicherungsträger sowie ein Beratungsgespräch in unserer Geschäftsstelle.

Freie Plätze gibt es aktuell im Koronarsport in Weiden sowie in den Bereichen Stütz- und Bewegungsapparat und Brustkrebsnachsorge.

GruppeTagUhrzeitOrt
Koronarsport / Herzsport
(drei parallele Gruppen)
interne Nr. 1+2+4
Mittwoch
und
Samstag
19:00h – 20:30h

10:00h – 11:30h
Bildungszentrum Köln-Weiden,
Ecke Ostlandstraße / Göttinger Straße
Koronarsport / Herzsport
(eine Gruppe)
interne Nr. 5
Montag
und
Donnerstag
19:00 - 20:30

19:00 - 20:30
Ernst-Simons-Realschule / Anna-Freud-Schule,

Neuer Grüner Weg / Alter Militärring
Brustkrebs- Nachsorge (eine Gruppe)
interne Nr. 8
Donnerstag17:30h-18:15hBildungszentrum Köln-Weiden,
Ecke Ostlandstraße / Göttinger Straße
Orthopädie / Störungen im
Stütz- und Bewegungsapparat
(eine Gruppe)
interne Nr. 9
Dienstag17:30h – 18:15hBildungszentrum Köln-Weiden,
Ecke Ostlandstraße / Göttinger Straße
Orthopädie / Störungen im
Stütz- und Bewegungsapparat
(eine Gruppe)
interne Nr. 10
Dienstag18:15h – 19:00hBildungszentrum Köln-Weiden,
Ecke Ostlandstraße / Göttinger Straße
Orthopädie / Störungen im
Stütz- und Bewegungsapparat
(eine Gruppe)
interne Nr. 7
Donnerstag16:30h – 17:15hBildungszentrum Köln-Weiden,
Ecke Ostlandstraße / Göttinger Straße

Im Reha-Sport sind wir seit 1988 aktiv, bis dato nur mit Koronar-(=Herz-)Sport. Inzwischen haben wir auch die Zulassung, weitere Reha-Sport-Gruppen anzubieten. Unser Ziel ist es, den Gesundheitszustand kranker Menschen mindestens zu stabilisieren. Ab September 2016 werden wir eine Gruppe im Bereich Orthopädie / Erkrankungen im Stütz- und Bewegungsapparat sowie eine Gruppe im Bereich Brustkrebsnachsorge anbieten.

Weitere Gruppen sind in Vorbereitung.

Alle Gruppen werden von Trainerinnen / Trainern mit entsprechenden Qualifikationen für das jeweilige Fachgebiet geleitet. Darüber hinaus ist die Anwesenheit von Ärzten für die Übungsabende der koronaren Rehabilitationssportgruppen (Herzsport) unabdingbar. Auch die anderen Gruppen werden regelmäßig von Ärzten begleitet. Wir haben ein Ärzteteam, das diese Versorgung sicherstellt.

Nach dem Ende der Finanzierung Ihres Rehabilitationssports durch Ihre Krankenkasse bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Sport im Verein auf eigene Kosten weiter zu betreiben.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin in der Geschäftsstelle.