SV WEIDEN 2 verliert nicht nur Saisonauftakt

2.Mannschaft

Das erste Meisterschaftsspiel zwischen dem SV WEIDEN 2 und der Wesseling-Urfeld 2 ging mit 0:2 verdient verloren. Am Ende des Tages ist dies Nebensache, weil David Smat mit einem Schienbeinbruch im Krankenhaus liegt. Die gesamte Mannschaft wünscht ihm gute Besserung.

Von der ersten Minute des Spiels dominierte der Gast die Partie und legte ein sehr hohes Tempo vor. Unsere Zweitvertretung kam in der Rückwärtsbewegung nicht hinterher und so erarbeitete sich der Gast unzählige Chancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. In der Offensive konnten die Weidener die offenen Räume selten nutzen, schossen jedoch auch dann vergebens aus guten Positionen aufs Tor.

Nach der Pause stabilisierten sich die Weidener und ließen anfangs nicht mehr allzu viele Chancen zu aber nutzen ihre erste sehr gute Gelegenheit durch David Smat nicht. Das Spiel wurde dann durch die Verletzung von David Smat überschattet, welcher mit dem Torwart zusammen prallte und sich hierbei das Schienbein brach. „Smat Junge, immer weiter! Gute Besserung!“

Danach ging es im Spiel auf und ab. Wesseling nutze die erste richtig gute Torchance zum 0:1. Im Gegenzug war ein Angriff der Weidener nur noch mit einer Notbremse, wobei sich zum Glück niemand verletzt hat, zu stoppen. Weiden versuchte jetzt mehr und öffnete dadurch die Räume, was im 0:2- Endstand resultierte. Bis zum Schluss liefen die Weidener an und zeigten Herz, aber selbst aus kürzester Distanz wollte der Ball nicht über die Linie.

„Ich bin optimistisch, dass es schon nächste Woche besser wird, wir müssen an unsere Grenzen gehen um zu punkten. Das müssen wir besser spielen und können das auch!“, meinte Dominik Finster als Trainer nach dem Spiel.

Hinterlasse einen Kommentar