Torhüter auf Abwegen….

…im Fitnessstudio

Foto_Fitnessstudio

Die Nachricht war ganz kurz: Die A-Jugend hat am Montag, den 02.11.2015 ein Freundschaftsspiel. Die Folge für die Torhüter-Trainingsgruppe leider erheblich: Trainingsausfall.

Da traf es sich gut, dass vor kurzem erst Profis von Fortuna Köln auf unserer Anlage mit Jugendspielern trainiert und als kleines Gastgeschenk Freikarten für das Fitnessstudio Health-City übergeben haben.

Eine erste vorsichtige Anfrage beim Manager von Health City in Köln-Deutz, Christoph Schneider, ob man denn das Angebot auch mit einer Gruppe nutzen könne, brachte die blitzschnelle Antwort: Kein Problem.

imageNach einer unproblematischen Terminvereinbarung für ein Vorgespräch mit Fitnesstrainer Francis wurde diesem mitgeteilt, dass es sich bei den Teilnehmern um Torhüter handelt und damit war auch das Trainingsziel festgelegt: Schnellkraft. Nach einem weiteren Treffen mit Francis stand das Übungsprogramm und die Trainingseinheit war gesichert.

Nach dem Aufwärmen auf dem Crosstrainer ging es an das Stationstraining. Trainiert wurde in 4 Serien mit je 7 Stationen, an denen 20 Sekunden belastet wurde. Dabei lernten die Torhüter Begriffe und Geräte wie Burpees, Vipr, Kettlebell, Bosuball, Bulgarian Bag und Equalizer kennen.

Zum Abschluss ging es dann noch für 10 Minuten aufs Laufband. Im Anschluss war dann noch Zeit zur Erholung in der Sauna.

Fazit: Trainingseinheit gerettet durch eine Trainingseinheit der etwas anderen Art. Es war anstrengend, abwechslungsreich, kurzweilig und effektiv. Und gelacht werden durfte auch.

Hinterlasse einen Kommentar