8. Spieltag im Jugendbereich absolviert

Am zurückliegenden Wochenende gab es traditionell, aufgrund des Totensonntags, keinen regulären Spieltag im Seniorenbereich, dennoch war am Freitag RW Ahrem 2 zu Gast und bestritt gegen unsere dritte Mannschaft ein Nachholspiel. Die Gäste konnten sich in letzter Minute durchsetzen und gewannen 3:2. Die Tore für unsere Dritte schossen Pascal Nesgen und Sascha Utzen zum zwischenzeitlichen 2:2 nach 0:2- Rückstand. Unsere dritte Mannschaft bleibt damit auf Platz 7. Für unseren Jugendbereich ging es normal weiter, wobei die B- und A- Jugend ebenfalls spielfrei hatten.

+++ Im E-Jugend Bereich konnte sich nur unsere dritte Mannschaft durchsetzen. Am Ende behauptete die Truppe den ersten Platz mit einem 5:0 gegen GW Brauweiler und bleibt weiterhin ohne Punktverlust. Eine klare Niederlage musste unsere, durch viele Krankheitsfälle dezimierte E2, hinnehmen. Gegen den Tabellenführer Lövenich/Widdersdorf 4 musste man sich im Derby am Ende 3:9 geschlagen geben. Unsere E1 blieb auch gegen Bergheim 2000 sieglos. Das Spiel endete 5:7 +++

+++ Unsere E2 sicherte sich am Sonntag den Sieg beim „Tag der offenen Tür“-Turnier im Sportpark Villeforst. Gastgeber war GW Brauweiler. Weitere teilnehmende Mannschaften waren BW Königsdorf, Quadrath-Ichendorf und der VfR Sinnersdorf. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ musste unsere E2 zuerst gegen den Gastgeber ran. Nach einem 0:3- Rückstand sprang am Ende ein 3:3 zum Auftakt raus. Im zweiten Spiel sicherte man sich mit einem deutlichen 12:2- Sieg gegen Sinnersdorf die ersten drei Punkte. Auch das dritte Spiel konnte man klar mit 6:1 gegen Quadrath-Ichendorf gewinnen. Somit stand man vor dem letzten Spiel des Turniers bei 7 Punkten und der letzte Gegner war die Mannschaft von BW Königsdorf. Königsdorf konnte bis dahin alles gewinnen. Es kam also eine finale Atmosphäre auf….

„Während es in der Liga am vorigen Wochenende eine deutliche Niederlage gab, zeigte man heute ein ganz anderes Auftreten. Schon mit dem Anpfiff sah man den Löwen ihren Siegeswillen an. Dazu kam nochmal eine Schaufel Kampfgeist oben drauf und als wenn man die Niederlage aus der Meisterschaft wieder gut machen wollte gingen unsere Löwen früh mit 1:0 in Führung. Den Königsdorfern wurde kein Platz, kein Raum und kein Ball geschenkt. Die Löwen spielten sich in einen kurzen Rausch und so stand es dann kurz vor Schluss 3:0. Bei diesem Spielstand gönnten sich die Raubkatzen dann ein kurzes Verdauungsschläfchen und Königsdorf durfte das 3:1 schießen. Jetzt waren sie aber wieder wach und ließen bis zum Abpfiff nichts mehr zu.“

Somit konnte man den Sieg im letzten Spiel und den Turniersieg feiern +++

E2 gewinnt Turnier im Villeforst Sportpark+++ Unsere D3 konnte bei SpVg BBT 2 nicht mithalten und verlor am Ende auf der Kerpener Asche mit 2:5. Unsere D2 hingegen spielte sich in einen wahren Rausch und gewann ihr Heimspiel gegen den Horremer SV mit 23:0 und bleibt Spitzenreiter vor dem entscheidenden Spiel um die Meisterschaft. Am kommenden Wochenende kommt der Tabellenzweite aus Brauweiler in die Löwen-Arena +++

+++ Unsere D1 hatte in der Liga spielfrei und nutze die Zeit für eine Reise nach Düren. Voller Energie und Elan ging es mit viel Druck nach vorne. Gut aufgestellt durch unseren Cheftrainer Metin Sönmez und Co-Trainer Alper Yaydan schafften es die Jungs fantastisch zu kombinieren und das Spiel zu bestimmen. In der 20.Minute hieß es dann 1:0. Der Mischung aus einer guten Offensivabteilung und einer stabilen Defensive machte bis hierhin den Unterschied. Nach der Halbzeit ging es vielversprechend weiter, dennoch musste man das 1:1 in der 40.Minute hinnehmen. Nach einer Systemumstellung auf noch eine offensivere Spielweise erhöhten unsere Jungs den Druck nach vorne und in der 55. Min. wurden sie belohnt. Mit diesem 2:1 endete dann ein Freundschaftsspiel auf ganz hohem Niveau gegen eine spielstarke und zweikampfstarke Mannschaft. Dieser Sieg wird weiteren Schub für die kommenden Ligapartien geben +++

+++ Das Spiel unserer C1 gegen den BC Stotzheim wurde auf Mittwoch, den 29.11. verschoben. Das Spiel unserer C2 endete mit 7:4. Schon nach den ersten 35.Minuten stand es 7:3 für die favorisierte Heimmannschaft aus Balkhausen. „Wir konnten wieder ordentlich mithalten mit einer Mannschaft die uns überlegen ist. Zur Pause hätte es auch 7:7 stehen können. Beide Mannschaften haben mit einem offenen Visier gespielt. Es freut mich, dass die Jungs sich in der zweiten Halbzeit besser gefunden und das umgesetzt haben, was ich in der Pause verlangt habe,“ meinte Dominik Finster nach dem Spiel. +++

Mit diesen Ergebnissen geht es in die letzten zwei Wochen bevor es für alle in eine verdiente Winterpause geht.

Hinterlasse einen Kommentar