Das Potenzial ist vorhanden

1.Mannschaft möchte unter die TOP 5 der Liga

Ziel zum Saisonstart war es, nach dem Abstieg aus der Bezirksliga, den negativ Trend oder gar freien Fall der jungen Mannschaft in die nächst tiefere Liga zu stoppen und eine bessere Integration ins Vereinsleben voran zu treiben. Ein großer Dank gilt all den Jungs die nach dem Abstieg Charakter bewiesen haben und die neue Aufgabe und Herausforderung Kreisliga A angenommen haben.

Sportlich ist die Mannschaft, nach einem holprigen Start, in der Liga angekommen und auf einem guten Weg. Fünf der letzten sechs Spiele konnten gewonnen werden und zum Ende der Hinrunde belegt man einen ordentlichen sechsten Tabellenplatz. Aus der zweiten Mannschaft wurden erfolgreich Spieler wie Daniel Boerop oder Max Behner (mit 11 Tore erolgreichster Torschütze) installiert. Ebenso einige neue Spieler wie Julian Joeken oder Martin Rachau (mit 1058 Einsatzminuten die meiste Spielzeit). Auch die Integration ins Vereinsleben ist sehr positiv verlaufen, ob es Arbeiten am Kabinentrakt, Feierlichkeiten oder ähnliches betrifft ist die erste Mannschaft mit Engagement vorbidlich dabei gewesen.

Nun gilt es in der zweiten Saisonhälfte den nächsten Schritt zu machen und sich sportlich weiter zu entwickeln. Das Potenzial hierzu ist definitiv vorhanden. Wenn  jeder bereit ist weiter an sich zu arbeiten, sollte ein Platz unter den ersten fünf Mannschaften der Liga am Ende heraus kommen. Ebenso gilt es nun die A-Jugendlichen in kleinen Schritten an den Seniorenbereich heran zu führen. Auch hier sind die ersten Kontakte und Gespräche bereits gelaufen.

Ein kurzer Einblick von Trainer Markus Hilmer

Hinterlasse einen Kommentar