Sebastian Neumann – Rystow

Sebastian Neumann-RystowWas machst Du beruflich?
Ich habe dieses Jahr mein Studium zum Diplom Sportwissenschaftler abgeschlossen und mache gerade meine DFB A-Lizenz. Mein Ziel ist es den Großteil meines Lebensunterhaltes mit Fußball zu verdienen, allerdings werde ich wohl noch ein Studium aufnehmen, um mit einer zweiten Qualifikation als Lehrer arbeiten zu können.

Seit wann bist Du Mitglied beim SV Weiden?
Ich bin seit dem April 2005 beim SV Weiden. Bis 2008 war ich aktiver Spieler (beendet durch eine schwere Knieverletzung) und seit dem 01.07.2006 bin ich als Trainer für den Verein tätig und habe seitdem die U17, U19, U23 und die 1. Mannschaft betreut.

Was machst Du beim SV Weiden?
Ich bin als Trainer für unsere 1. Mannschaft zuständig. Darüber hinaus leite ich Förder- und Einzeltraining, sowie Fußball-Camps in den Ferien.. Außerdem vertrete ich Jugendtrainer, wenn diese verhindert sind. Meinen Schwerpunkt sehe ich allerdings darin den SV Weiden nach vorne zu bringen und ich sehe den Verein 2011 bereits deutlich besser aufgestellt, als zum Zeitpunkt wo ich Vereinsmitglied geworden bin.

Was macht Dir im Verein am meisten Spaß?
Der Zusammenhalt im Verein ist großartig! Das beste Beispiel sind die tollen Pokalspiele mit der 1. Mannschaft in dieser Saison, wo wir uns in jedem Spiel über eine einzigartige Kulisse der “Weidener” freuen durften.

Was magst Du gar nicht?
Ich bin ein wahnsinnig schlechter Verlierer. Ich erwarte von meinen Spielern maximalen Einsatz für den Verein. Talent und Potential nicht abzurufen macht mich richtig sauer.

Wenn Du nicht beim SV Weiden bist, was machst Du dann privat?
Privat würde ich mich als eher ruhigen Menschen beschreiben. 1 bis 2 Mal im Monat kann man mich zwar auch in Clubs oder Bars der Stadt antreffen, sonst entspanne ich eher in den eigenen 4 Wänden bei einem guten Film oder Buch. Außerdem haben wir feste Abende an denen wir mit SV Weiden Trainern und Spielern Karten spielen, welches nur noch sehr selten in Fußballvereinen zu finden ist und ebenfalls für den einzigartigen Zusammenhalt beim SV Weiden verantwortlich ist.

Bist Du noch in einem anderen Verein Mitglied und/oder Fan von XY…?
Ich bin nur Mitglied beim SV Weiden und kann mir in Köln auch nur schwer vorstellen für einen anderen Verein zu arbeiten. Fan bin ich seit Kindheitstagen vom FC St. Pauli, da ich in Hamburg groß geworden bin. Ich mochte allerdings auch den 1. FC Köln schon immer sehr gerne und finde die Begeisterungsfähigkeit der Stadt und den Fans für den FC wirklich bemerkenswert.

Welche Sportarten betreibst du außerhalb des SV Weiden?
Seit meiner Knieverletzung bin ich leider komplett weg vom aktiven Sport und suche noch nach einer Sportart die mir Spaß macht und mein Knie schont.

Was liest Du gerne?
Ich mag gerne Biographien und Sport bezogene Sachbücher. Besonders die Biographien von Jose Mourinho und Louis van Gaal haben es mir angetan und Fußballliteratur gehört für mich zu den Pflichtlektüren.

Welche Musik hörst Du gerne?
Das kommt ganz auf die Situation an. Privat höre ich gerne ruhigere Musik zum abschalten, zum Feiern darf es aber ruhig House oder Black Music sein. Vor Spielen höre ich gerne Motivationsmusik, da habe ich eine Playlist, die ich schon als Spieler gehört habe und mit der ich mich auch als Trainer motiviere.

Was ist Dein Lieblingsessen?
Ich koche unwahrscheinlich gerne und da ist von der italienischen, asiatischen, türkischen und natürlich der deutschen Küche alles dabei, wobei die italienische Küche schon mein persönlicher Favorit ist.

Hast du ein Lebensmotto?
Lebe deinen Traum!

Wenn du Dir etwas wünschen könntest, was ist Dein allergrößter Wunsch?
Gesundheit steht über allem. Ich musste schon zweimal miterleben, wie von jungen Spielern von mir Elternteile gestorben sind und das möchte man nicht erleben. Ansonsten ist es mein Traum einmal im Ausland als Trainer zu arbeiten und wenn möglich natürlich dauerhaft mit Fußball mein Geld zu verdienen.