Notfallabsicherung dringend gesucht

Der viel beschriebene Fachkräftemangel hat längst auch den SV Weiden erreicht.

Im Trainerbereich – aber ganz besonders auch im Bereich der „Absicherung in Notfallsituationen“ in unseren Herzsportgruppen. Diese Problematik ist bundesweit ähnlich festzustellen und hat zu Änderungen in der “Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining” geführt.

Das bedeutet, dass neben Ärzt*innen nun auch Notfallassistenten und Rettungskräfte zur Notfallabsicherung eingesetzt werden dürfen. Diese Neuregelung erlaubt eine Kombination aus Vor-Ort-Einsätzen und Bereitschaften, was uns mehr Möglichkeiten eröffnet.

Um nun diese Aufgaben auf viele Schultern zu verteilen und keine Einsatzkraft über Gebühr zu belasten suchen wir hier dringend weitere Verstärkung. Die Trainingstage der Herzsportgruppen sind jeweils am Mittwoch von 19h bis 20h und am Samstag von 10h bis 11h.

Die Einsätze werden – meist für zwei Monate im voraus – unter den verfügbaren Kräften aufgeteilt.

Sie können und wollen uns unterstützen? Dann setzen Sie sich bitte durch eine Mail an rehasport@svweiden.de mit uns in Verbindung. Auch bei Fragen erreichen Sie uns auf diesem Weg.

Hinterlasse einen Kommentar