Rehabilitation

Im Reha-(bilitations-)Sport sind wir seit 1988 aktiv – zuerst geprüft und zur Abrechnung mit den Krankenkassen zugelassen wurde unser Koronar-(=Herz-)Sport.

Seit 2016 bieten wir weitere, selbstverständlich ebenfalls geprüfte und zugelassene, Reha-Sport-Gruppen im Bereich “Orthopädie / Erkrankungen im Stütz- und Bewegungsapparat” sowie im Bereich “Brustkrebsnachsorge” an. In 2021 haben wir unser Angebot um weitere medizinische Fachgebiete, nämlich um “Lungensport” und “allgemeine Krebsnachsorge”, erweitert. Ende 2022 kommt eine neue Gruppe “Neurologie” dazu.

Unser Ziel ist es, den Gesundheitszustand kranker Menschen mindestens zu stabilisieren. Alle Gruppen werden daher ausschließlich von Fachkräften mit entsprechenden Qualifikationen geleitet. Darüber hinaus ist die Notfallabsicherung – gemäß Rahmenvereinbarung der Krankenkassen mit dem Landessportbund NRW e.V. – gewährleistet. Dabei unterstützt uns ein Team aus Rettungskräften und engagierten Ärzten*innen.

Alle vorgeschriebenen Nachprüfungen sowie die jährlichen vereins-externen Kontrollen von Defibrillator und Notfallkoffer werden selbstverständlich absolviert – wie wir mit Stolz bestätigen können: immer ohne Beanstandungen. Der Notfallkoffer wird zusätzlich von den betreuenden Ärzten*innen kontrolliert. Unser ganzes Fachkräfte-Team möchte Ihnen dabei assistieren, durch den Sport ein großes Stück Lebensqualität (zurück) zu bekommen.

Übrigens: Nach dem Ende der Finanzierung Ihres Rehabilitationssports durch Ihre Krankenkasse bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Sport bei uns im Verein auf eigene Kosten weiter zu betreiben.

Unsere Angebotspalette finden Sie unter https://www.svweiden.de/details-reha-sport/