SV Weiden – nur einmal Europa!

Was haben die FC Profis und die 2007er Kids des SV Weiden gemeinsam?
Sie haben gemerkt, dass in Europa die Trauben (noch) zu hoch hängen. Aber es war toll, einmal dabei gewesen zu sein.
Beim internationalen Turnier mit Teams wie Inter Mailand, Manchester City und Galatasaray Instanbul konnten die Junglöwen reichlich Erfahrung sammeln. Der Start ins Tunier verlief zunächst noch verheißungsvoll: 1:1 mit Chancen zum Sieg gegen die Vertretung des tschechischen Erstligisten Slovan Liberec. Doch danach gab es kaum Zählbares auf ungewohntem Naturrasen. Das Spiel gegen Girondins Bordeaux war eine Lehrstunde. An allen drei Tagen bei sommerlichen Temperaturen absolvierten die Kinder fast 20 Spiele a 15 Minuten, bis zum Schluß gaben die Jungs alles. Hut ab davor. Hut ab auch für die Hauptorganisatoren Marjana Veselinovic und Robert Vossenkaul und der aktiven 2007er Elternschaft, die Übernachtungen und Fahrtransfers der Kinder des FC Genua übernahmen. Beim Abschied der tollen italienischen Gastkinder und des sympathischen Trainerteams flossen dann ein paar Tränchen. Sicher ist: es sind an diesem langen Fußballwochenende wieder einige europäische Fußball-Freundschaften entstanden. Und das ist in Zeiten wie diesen wahrscheinlich wichtiger als ein Sieg auf dem grünen Rasen.

Hinterlasse einen Kommentar