U15 macht den Aufstieg klar!

SV WEIDEN – pulheimer sc 2:1 (1:1)

Eine einfache Rechnung hatte das Aufstiegsspiel zwischen unserer C1 und der des Pulheimer SC, nachdem beide Mannschaften ihre Spiele gegen den FC Hürth gewinnen konnten. Der Sieger steigt auf.

Rund 150 Zuschauer sahen zu Beginn der Partie zwei verständlicherweise nervös agierende Mannschaften ohne wirklichen Zug zum Tor. Dennoch muss man sagen, dass es von Beginn an ein sehr intensives Spiel war, in welchem beide Mannschaften eine hohe Laufbereitschaft an den Tag legten. Schiedsrichter Edgar Dickel zur Pause zu einem Vertreter des SV Weiden: „So viel Tempo ist bei keinem Seniorenspiel von euch.“

Pulheim war nach einer zerfahren Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft und sorgte mit einem wunderschönen Distanzschuss für die frühe Führung. Jedoch verpassten die Gäste weitere Tore. Gerade in dieser Phase des Spiels konnte sich der Weidener Schlussmann immer wieder beweisen.

Mit zunehmender Spielzeit konnten sich auch unsere Jungs dem gegnerischen Tor gefährlich annähern, aber wurden wenig zwingend. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang dennoch der Ausgleich und so war das Spiel wieder vollkommen offen. 1:1 zur Pause.

In der zweiten Halbzeit ein ganz anderes Bild. Es spielte nur noch eine Mannschaft. Unsere Löwen. Sie machten Druck und erspielten sich Minute um Minute eine Torchance nach der anderen. Es wurde zu einer Frage der Zeit bis ein Sololauf, Flankenball oder Standard zum Erfolg führte.

Aber wie sagt man im Fussball so oft: „Wenn du das Tor vorne nicht machst, wirst du hinten bestraft.“  Pulheims einzige Großchance in der zweiten Halbzeit hätte dementsprechend beinahe zur überraschenden Führung für die Gäste geführt, aber wurde im letzten Moment vereitelt.

Im Anschluss dann dasselbe Bild wie vorher und in der 63. Minute die Entscheidung. Eine präzise Ecke und ein wuchtiger Kopfball führten zum 2:1 für unsere Löwen und zugleich zur Vorentscheidung. Pulheim konnte nichts mehr entgegensetzen und Weiden konnte den Aufstieg, nach 70 anstrengenden Minuten und auf Grund der zweiten Halbzeit auch verdient, feiern.

Ein Lob gehört beiden Mannschaften für ein starkes Spiel. Wir beglückwünschen das Trainerteam und vor allem die Mannschaft unserer C-Jugend und wünschen viel Spaß in der Bezirksliga.

Hinterlasse einen Kommentar